FANDOM


Volume.1
Volume 1

Magi: The Labyrinth of Magic (jap. マギ) ist eine Mangaserie von Shinobu Ōtaka, die seit 2009 in Japan erscheint. Die Shōnen- und Fantasy-Serie wurde in Form einer Anime-Fernsehserie umgesetzt und unter anderem ins Deutsche übersetzt. Seit 2013 erscheint der Ableger Sinbad no Bōken.

InhaltBearbeiten

Die Geschichte basiert lose auf Tausendundeine Nacht und spielt in einer magischen Welt, deren vielfältige Kulturen denen des mittelalterlichen Asiens ähneln.

Kapitel und BändeBearbeiten

Hauptartikel: Kapitel & Bände

VeröffentlichungBearbeiten

Die von Shinobu Ōtaka geschaffene Serie erscheint seit dem 3. Juni 2009 (Ausgabe 27/2009) in Einzelkapiteln im Magazin Weekly Shōnen Sunday beim Verlag Shogakukan. Dieser brachte Magi auch in bisher 28 Sammelbänden heraus. Eine deutsche Übersetzung von John Schmitt-Weigand erscheint seit Oktober 2013 bei Kazé Manga. Eine englische Fassung erscheint bei Viz Media, eine französische bei Kurokawa und eine spanische bei Planeta DeAgostini. Auch ins Portugiesische und Chinesische wurde die Serie übersetzt.

Ab April 2013 erschien im gleichen Magazin in Japan der Ableger Sinbad no Bōken, mit dem Text von Shinobu Ōtaka, aber den Zeichnungen von Yoshifumi Ōtera. Zu September 2013 wechselte er ins Magazin Ura Sunday und erscheint seitdem dort. Dieser spielt von der Handlung 30 Jahre früher und erzählt Sindbads Vorgeschichte.[1]

ReferenzenBearbeiten

  1. Veröffentlichungen